September

Waehrungsverfall-Suedafrika Urlaub 35% billiger
© copyright by Roland Mauz
Wer was erleben will muss raus aus dem Haus !!
28.9. 2013
Sardine Run 2014 :
Unsere Sardine Run Buchungen fuer 2014 schreiten voran. Ein Boot ist praktisch ausgebucht. Wir wollen naechstes Jahr zwei Boote einsetzen. Das geht problemlos ohne, dass es hektisch wird. Meine Webseite fuer den Sardine Run habe ich vor zwei Tagen aktualisiert. Wer Interessenten am SR hat sollte nicht zu lange zoegern.
Dieser Link ist sehr informativ mit vielen Bildern .

www.afridive.com/db213/sardine-run-suedafrika.html

25.9. 2013
Wir haben noch eine ruhige Woche bis es wieder weitergeht. Wir nutzen die Zeit um unsere Administration auf die Reihe zu kriegen. Ich habe unsere Sardine Run Seite ueberholt mit neuen Bildern und mehr Information. Sieht gut aus.
Am Samstag kommt Stefan Popp zum 6.mal zu uns. Oder ist es schon das 7.mal ? Stefan ist ein Glueckspilz. Wenn er bei uns ist sehen wir immer ganz besondere Sachen. Letztes Jahr hat Stefan ohne zu zoegern geholfen einen Tigerhai aus einem Kabel zu befreien. Kein Problem fuer ihn und keinen Gedanken an Gefahr. Es gibt wirklich Leute die Glueck mit sich bringen. Wir freuen uns alle drauf weil wir dann garantiert tolle Tauchgaenge haben. Vielleicht liegt es einfach an der Lebenseinstellung...
20.9. 2013
Wir haben wieder getaucht diese Woche. Obwohl es immer schoen ist, im Wasser zu sein war das Tauchen an Protea Banks diese Woche nicht weltbewegend.
Sichtweite war kaum mehr als zehn Meter, Wassertemp 21 C Grad. In der ersten Hoehle sind zur Zeit drei Raggies, beim Ankoedern sehen wir etw a 5-10 Schwarzspitzenhaie . Die Wale jammern ohne Ende unter Wasser. Es hoert sich an wie auf dem Bauernhof....auf einer Kuhweide. Ueberall sieht man die Buckelwale. Sie springen, hoppen, schauen aus dem Wasser, waelzen sich aus lauter Lebensfreude.
15.9. 2013
Auf der Insel Reunion im Indischen Ozean nicht weit von Madagaskar werden auf Anordnung der franzoesischen Regierung Tigerhaie und Bullenhaie abgeschlachtet.
Scheinbar haben die Fischer und vor allem Surfer die ganze Sache motiviert und die franzoesische Regierung welche fuer diese Insel immer noch zustaendig ist hat aus sicherer Entfernung in Paris entschieden, dass erstmal 90 Bullen und 90 Tiger raus muessen. Damit wollen sie dann " Research " machen und sehen, ob das Haifleisch essbar ist. Jedes Kind weiss aber Heutzutage, dass Haifleisch nicht essbar ist da es voller Schwermetalle ist. Diese Schwermetalle gelangen durch natuerliche und vor allem unnatuerliche Weise ( Umweltverschmutzung ) ins Meer und werden von jedem Fisch ueber die Nahrungskette aufgenommen. Da der Hai jetzt ganz oben in der Kette steht bekommt er natuerlich alle Schwermetalle von all den Fischen die er frisst und wird dadurch fuer den menschlichen Genuss unbrauchbar und sogar gefaehrlich. Kuerzlich sind um die 400 Menschen im Madagaskar an Haifleisch gestorben.......
Also die Franzosen brauchen uns nicht auf die Schippe nehmen mit laecherlichen Ausreden, von wegen wissenschaftliche Forschung an Haifleisch..... Sollten die Franzosen es wirklich noch nicht erfahren haben wird es hoechste Zeit, dass wir es ihnen sagen. Ich kopieren im Anschluss gleich einen Link zu der Petition die auch von den Seasheppards verwaltet und beantwortet wird

Hier ist der Link:

www.change.org/de/Petitionen/stoppez-le-massacre-des-requins-cotiers-de-la-reunion-stop-the-shark-cull-in-la-reunion-island?share_id=PuNNAmZeDr&utm_campaign=signature_receipt&utm_medium=email&utm_source=share_petition

14.9. 2013
Endlich wieder im Wasser....Es war fast genau ein Monat seit ich zuletzt getaucht bin. Messe in Johannesburg, Urlaub im Krueger, schlechtes Wetter hier, keine Taucher und viel Arbeit nachzuholen hat uns die Zeit ganz gut vertrieben. Jetzt geht es langsam wieder bergauf und wir Tauchen wieder regelmaessig.
Die Hammerheads sind auf jeden Fall hier !!! Ein paar Hundert Heute, zusammen mit vielen Duskies. Ein paar Black Tips dazwischen und auf der Suedseite sogar drei Gitarrenhaie. In den Hoehlen auf der Nordseite von Protea Banks zaehlte ich 9 Raggies. Meer war ganz ruhig, Wassertemp 21C und Sicht 15-20m Bei wolkenlosem Himmel und 27C Lufttemp hatten wir einen Traumtag.
5.9. 2013
Ich habe Heute auf SWR 3 Radio gehoert, dass sehr viele Reiseveranstalter ihre Reiseangebote fuer Aegypten aus Sicherheitsgruenden erstmal eingestellt haben.
Das ist eigentlich sehr schade fuer Aeggy-Freunde.
Aber ich habe eine super gute Alternative : SUEDAFRIKA
Der Flug geht ueber Nacht und dauert kaum 10 Stunden. Man verliert keine Zeit.
Unsere Waehrung - der Rand - ( ZAR ) ist im letzten halben Jahr um 35% gegenueber dem Euro gefallen und unsere Preise sind stabil geblieben. Das heist, ein Urlaub in Suedafrika kostet mehr als ein Drittel weniger als letztes Jahr.
1 Euro = 13,5 Rand Eine Halbe Fassbier = 18 Rand
Wenn das kein gutes Argument ist !!!!!
Wer sich diesen Super-Preisvorteil sichern will kann gerne Heute bei uns buchen und naechstes Jahr erst ankommen. Sobald der Reisepreis bezahlt ist, ist die Buchung garantiert.
Unsere Tauch- und Unterkunftspreise sind auf der Preisliste auf dieser Webseite.
zurück zum Anfang



© African Dive Adventures, 2016
designed by  www.bilderreich.de