2021-12-DE

22.21. 2021

Au Mann, ich habe ja fast den ganzen Monat nichts mehr geschrieben. Es tut mir leid, aber es fällt mir sehr schwer irgendwelche Admin Arbeit zu verrichten. Oft irre ich ziellos mit dem Auto in der gegen rum oder gehe einkaufen fuer Dinge die ich gar nicht brauche.

Wir sind einigem getaucht diesen Monat. Es war eigentlich fast immer richtig gut.

Viele Hammerhai, immer noch Raggies, Bullen sind überall sie Black Tips.

Die Sicht ist selten unter 20m, ab und zu besser und selten schlechter.

Wassertemp ist 25˚ oben, 24˚ in der Mitte und 23˚ unten. Ab und zu war es nur 21˚ unten aber das war alles aushaltbar.

Im Moment ist es ruhig bei uns was mir gar nicht so unrecht ist. Nach Weihnachten tauchen wir wieder und im neuen Jahr schauen wir was Corona und an Neuigkeiten bringt.

Seit bei uns der Omicron entdeckt wurde sind die Touristen geflüchtet . Zwei Wochen Quarantäne ist ja wohl auch nicht witzig. Mein Freund Supp wurde 8 mal von der Polizei zu Hause besucht um sicher zu machen er hält sich an die Quarantäne. Am Schluss hat er diese Ja- Brüder Cops ordentlich geschimpft. Gut gemacht, Supp !!!

Soeben habe ich mal wieder unter Beulah’s Journey was geschrieben. Wen es interessiert kann ganz unten im Bericht einfach weiterlesen. Ich schreibe halt so wie es mir geht und so.

Die Tage vergehen aber viel ändert sich nicht. Ein Monat seit Beulah weg ist ist so wenig Zeit, dass es keinen Unterschied macht.

Anyway, ich werde demnächst mal wieder Bilder bearbeiten die ich gemacht habe in den letzten Tauchtagen und auch ein paar nette Fotos vom Umfolozi Park wo wir vor 2 Wochen kurz waren.

Mein Tagebuch das ich seit über 15 Jahren gewissenhaft eingetragen hatte liegt auch nur noch in einer Ecke und verstaubt. Keine Lust…

Aber bald geht es wieder bergauf.