Maerz

E-Buch von Dieter Fischer fuer Leute die ihre eigene Homepage erstellen wollen
Hier ist ein Link zu Dieter's E-Buch das man kostenlos runterladen kann.

Er erklärt darin wie man seine eigene Homepage erstellen kann.

Wer daran interessiert ist kann diesem Link folgen :

www.homepage-erstellen.de/
26.3. 2017
Die Japaner sind wieder weg. Ganz nette Leute. Verstehen kein Wort und lächeln immer. Sie machten was sie wollten, und nach anfänglichen Versuchen gab ich schliesslich auf, irgendeine Disziplin in das Tauchen zu bringen.
Gottseidank gab es keine Strömung ,und so war es egal was sie machten. Hätten wir Strömung gehabt, wären alle jetzt auf dem Seeweg nach Hause......
Freitag hatten wir eine Wetterpause und dieses Wochenende wieder zwei Boote.
Werner Schlecht und Freunde sind hier. Er hat eine Tauchbasis in Griechenland und will unbedingt mal einen Fisch sehen....Kein Thema, wir zeigten ihnen viele richtige Fische ,mit Zähnen auch !!! Es macht ihnen Mordsspass und das Fleisch in unseren Restaurants schmeckt zehnmal besser als ein altes Souflaki.
Heute kam die Gruppe von Aqua Active Agency an. Ab Morgen gehen dann wieder drei Boote zur See.
Wir sind müde, aber es muss weitergehen.
Das Tauchen ist gut. Immer noch tolle Sicht. Es schwankt zwischen 20m und 35m
26 Grad Wassertemperatur ist wunderbar. Beim Anködern hatten wir zehn verrückte Schwarzspitzen Haie. Es gibt die Tiger, aber sie sind immer noch sehr scheu.
Auf der Nordseite von Protea Banks hatten wir Heute einen Sandtiger im Tunnel. Das habe ich auch noch nicht eroebt, dass Dandtiger um diese Zeit da sind. Der Arme ist ganz einsam und weiss sicher nicht wo er ist. Unsere Gäste freuen sich über das unerwartete Privileg.
20.3. 2017
Und Heute beim angeköderten Tauchgang gleich zwei Tiger.
Es war ein merkwürdiger Tauchgang. Als wir ins Wasser kamen war kein einziger Hai da. Ich habe geködert und gewartet und endlich liess sich ein Black Tip sehen. Aber anstatt, dass er wie wild auf die Köderkugel zugeht schnappt er sich ein, zwei Stückchen Sardine und verschwindet. Dann kamen die beiden Tiger. Wow. Dieser Anblick hat uns gefesselt. Natürlich klares Wasser. Da sehen die Jungs gleich viel besser drin aus.
Nach zwei Minuten waren sie wieder weg und wir sahen zwei Zambezis die aber auch nicht mit uns spielen wollten. Wieder ein Böack Tip und wieder ein Tiger. Danach der zweite Tiger. Diesmal vielleicht 3-4 Minuten lang.
Meine Tauchgruppe waren 9 Japaner die das noch nie erlebt haben...
Zweiter Tauchgang an der Südseite, gar nix !!! Null. Keine Strömung,kein Hai.
Dann probieren wirs wieder mit den Tigern Morgen..
17.3. 2017
Ich muss es sagen weil es wahr ist : zweimal getaucht an der Nordseite von Protea Banks und jedesmal einen Tigerhai gesehen.
Die Südseite war ziemlich ruhig Heute. Meine Taucher wollten gerne in den Höhlen und Löchern der Nordseite rumtauchen. Das macht immer Spass. Ist mein absoluter Lieblingstauchgang !!! Und wenn er dann beim Aufstieg noch vom Tigerhai gekrönt wird passt einfach alles.
© copyright by African Dive Adventures
16.3. 2017
Ich bin eigentlich zum Umfallen muede. Aber zum Glück sitz ich im Stuhl und kann daher nicht umfallen !!! Wir arbeiten wie am Fliessband und trotzdem haben unsere Taucher immer noch gute, persönliche Betreuung. 6 Ausfahrten am Tag. Zack, Zack geht es.
Um 5 Uhr morgens sind wir schon am Hafen und bauen alles auf. Beulah ist wie ein Tiger und ich mach was man mir sagt. " Jawohl, Boss " oder " Ja Baas" dann klappt es. Die hat das voll im Griff.
Wir sehen mittlerweile auf den meisten Tauchgängen Tiger Hai. Ausserdem gab es in den letzten Tagen einige Marlin Begegnungen, sehr viele Adlerrochen und Stachelrochen. Gitarrenhaie, Great Hammerheads. Holger hatte Heute eine riesige Schule mit Bogenstirn Hammers. Zambezis und Black Tips sowieso immer. Barracudas mischen auch mit. Das gibt es nicht.
Von der Wasseroberfläche sieht man den Grund auf 35m. 26˚ Wasser.
Selbstverständlich habe ich eine Ohrenentzündung !!! Da muss man einfach durch...
Ich hatte zweimal die Nordseite von Protea Banks gemacht Heute. Den Leuten hat es soviel Spass gemacht, dass wir Morgen nochmal genau dasselbe machen. Freut mich dann auch.
Ja und dann eben beim Aufstieg kam noch der dicke Tigerhai vorbei. Brillant !!!

© copyright by African Dive Adventures
© copyright by African Dive Adventures
© copyright by African Dive Adventures

© copyright by African Dive Adventures
14.3. 2017
Ein langer Tag Heute. Ich bin um 3h15 aufgestanden und sitze jetzt um 20.30 immer noch am Computer. Aber dieser Tag war gut. Unsere drei Boote fuhren alle zweimal raus nach Protea Banks Heute. Und wie es in letzter Zeit so üblich ist, ist das Tauchen genial.
Immer noch Sicht von 30m und 26˚ Wassertemp.
Heute war aber der Tiger Hai Tag. Zuerst hat waren einen fuer etwa 3 Minuten gesehen. Als dann meine Gruppe Taucher dran kam hatten wir einen Tiger Hai 5 Minuten lang. Und alle Taucher hatten das Tier gehen und gefilmt.
Von den Black Tips und Bull Sharks redete dann keiner mehr. Auf dem Boot nur glückliche Gesichter und am Strand Nachfrage es viel zu erzählen.
Das ist der Beginn der Tiger Saison. So fängt es normalerweise an. Zuerst sieht man einen Tiger in der ferne. Ein paar Tage später kommt er näher ran und wieder eine Zeitlang später laesst er sich richtig sehen. Bald wird der Tiger am Köder bleiben und um den Ball und die Taucher seine Runden drehen.
Nach diesem Highlight ging es fast verloren, dass man auch noch einen Great Hammerhead sah, einen Marlin, einen Adlerrochen, viele Zambezies, Gitarrenhaie und was sonst noch...
Traurig, dass wir uns wieder von Claudia und Frank verabschieden mussten. Auch Vladimir werden wir alle sehr vermissen....Vladimir aus Moskau...ja, jetzt taucht er wie ein Fisch !!!!!

13.3. 2017
Gestern hatten wir den Sonntag frei. Zwangspause wegen starkem Wind.
Jetzt sitz ich beim Frühstück und mache mich bereit für den Tag. Ab dieser Woche gehts richtig los bei uns. Heute nochmal zwei Boote und von Morgen dann drei. Das ist immer hektisch. Wir müssen um 4 Uhr aufstehen , um 5 an der Basis sein und um 6 kommen dann die Taucher. Extra früh weil es jeden Tag wieder windig wird und wir nicht das Geschäft verachlafen wollen.
Von wegen Tauch-Urlaub !!!
Unser Vladimir ist noch zwei Tage dabei. Er hat mit aktiver Hilfe vom Matthias sich so langsam eingetaucht und kommt zurecht.
Tigerhaie haben wir immer noch nicht so richtig zu sehen bekommen. Ab und zu mal spottet man einen in der Ferne, aber zum Köder ist noch keiner gekommen.
Wir verauchen es jeden Tag und hoffen, dass es diesmal klappt.
Wetter ist Heute bewölkt aber ohne Wind.
Gut, wir fangen die Woche an. Alles ist startklar, nichts ist kaputt....mal sehen ob das gegen 10 Uhr immer noch so ist....
10.3. 2017
Ein Tag später ist alles wieder repariert. Prado, Hilux, Kompressor, Internet. Und soooo furchtbar teuer war es gar nicht. Wie oft ist es so im Alltag !! Gerade wenn man denkt die Welt geht zu Ende kommt doch wieder alles recht. Wenn man das vorher wüsste bräuchte man sich ja gar nicht erst aufregen...
Meine Berliner Lieblinge sind Gestern zum Sechstenmal eingetroffen. Was für eine Freude Frank und Claudia wiederzusehen. Die reden auch so komisch, icke mal kieken und so ähnlich. Frank und Claudia waren schon in Mozambique mit uns und auch beim Sardine Run letztes Jahr. Wir haben viel Spass miteinander und sind regelmässig im WhattsApp Kontakt.
Natürlich darf ich auch unseren schwäbischen Yugoslaven Kreso nicht vergessen. Er gibt an, er sei Kroate, spricht aber trotzdem Yugoslavisch...!!! Auch er war bestimmt schon 4 mal bei uns. Mit Kai und Carolin und Matthias von der Dolphin Fleet in Ägypten haben wir das Dream Team perfekt.
Und so gingen wir Heute wieder Tauchen.
Der Horizont über dem Meer sah aus wie ein Hai-Gebiss. Es war klar, dass es draussen auf hoher See ziemlich rauh zuging. 3-4m Wellen.
Das Wasser war ganz klar, 30m Sicht und bei 25C schön angenehm warm.
Leider war nicht allzuviel los Heute. Wir sahen etwa 5 Schwarzspitzen , einen Zambezi und einen Hammerhead.
Dafür hatte ich Vladimir... ich musste dauernd nur schauen wo Vladimir gerade war. Gleich am Anfang hat er eine Bleitasche verloren. Das liebe ich besonders !!!
Einmal ist er ganz oben, dann ganz unten, dann verschwindet er komplett und plötzlich sehen wir ihn wieder im Kampf mit sich selbst... Morgen bekommt er seine letzte Chance und wenn er mit seinen 360 Tauchgängen nicht eineandfrei taucht bekommt er für den Rest seiner Zeit Landurlaub.
8.3. 2017
Was fuer ein Tag Heute !!!
Das Tauchen war gut. Erster Tauchgang war angeködert. Wir hatten 25m-30m Sicht und 26˚ Wassertemperatur. Am Bait hatten wir 5 Black Tips und 5 Zambezis. Und im Hintergrund sahen wir 4 Hammerheads.
Der zweite Tauchgang ging dann an die Südseite von Protea Banks. Im Sommer tauchen wir meistens hier.
2 Adlerrochen, mindestens 10 Zambezis wenn nicht noch mehr, 2 Black Tips, 1 Hammerhead. Wunderbar.
Und dann ging der Stress los.
Unser 4 x 4 fürs Boot hat ein Problem mit dem Differential - kann nur teuer sein.
Der Mechaniker kann es aber erst Morgen anschauen. Kein Problem, wir haben ja noch den Prado mit dem wir Boote ziehen können.
Ich fahr zum Tauch Shop und Brian sagt mir, der grosse Kompressor pumpt nicht mehr. Heute Morgen war noch alles bestens, Heute Mittag keinen Druck - das kostet !!!
Als ich erneut einen Versuch startete , das Internet in der Taucher Villa wieder einzurichten - es bombt zur Zeit jede Woche aus - ruft Beulah an. Der Prado startet nicht.
Sie wartet am Shop auf Hilfe die schliesslich nach 1½ Stunden ankommt. Starter kaputt - au Mann, das kann nicht billig sein !!!
Das Internet habe ich nach einer Stunde Telefonat mit dem Call Centre wieder hingekriegt...fuer jetzt...Gottseidank denn die Gäste leiden schon. Eine Drogensucht ist ein Klacks gegen die Internetsucht. Man sollte dringend eine Internet Reha einrichten um Leuten wieder beizubringen wie man normal auch leben kann.....
Um 18h30 kommen wir erschöpft und voll nass geschwitzt nach Hause.
Ein grosses Bier mit einem Schuss Lime und eine Runde im Schwimmbad lindern den Schmerz des Tages..Bier mit Lime schmeckt sagenhaft wenn es heiss ist.
Jetzt noch ein bisschen Fleisch auf den Grill schmeissen dann gehts wieder.
Morgen fange ich das Sparen an....
6.3. 2017
Den Heutigen Tauchtag muss ich einfach hier beschreiben !!! Also es geht kaum noch besser.
Nach unserem freien Wochenende an dem wir nur ein bisschen gearbeitet hatten ( !!! wie schön ist es doch selbständig zu sein !!! ) durfte ich nun Heute endlich wieder tauchen gehen.
Es war Horst und Heikes erster Tauchtag bei ihrem fünften Besuch bei uns. Wir freuen uns immer auf die beiden. Die sind von Hamburg und der Horst redet so komisch !!! Hahaha. Ich liebe das Norddeutsche Geschnatter...Heike ist Lehrerin. Die muss richtig Deutsch reden !!
Anyway, also die beiden sind wieder bei uns und zusammen mit den anderen Tauchgästen gingen wir zuerst auf die Südseite von Protea Banks.
Klar, Sicht wieder 30m plus, Wasser super warm und Strömung wie immer.
Es war als wären alle Bewohner des Meeres gekommen um den beiden "Moin" zu sagen.
Hammermäßig.
Delfine, Bullenhaie, Schwarzspitzenhaie, Barracudas,15-20 Stachelrochen, 5 Adlerrochen, 2 Great hammerheads, 20+ Bogenstirn Hammerheads....wie im Bilderbuch.
Danach tauchten wir an der Nordseite von Protea Banks. Wir waren dieses Jahr noch nicht dort und ich wollte unbedingt mal wieder meinen Lieblingstauchplatz sehen.
Das Sonnenlicht schien durch die Löcher in den Höhlen, au Mann !!!
Matthias hat eine Nacktschnecke fotografiert. Tststs...
Nachdem wir mit 10 Minuten Demo die zweite Höhle hinter und gelassen hatten kamen so die ersten Schwarzspitzen. Es wurden viele. Auch Bullenhaie gab es dauernd zu sehen. Dann kam der Manta !!!
Der Tauchgang endete mit Bullen unter uns als wir aufs Boot kletterten..
Die Bootscrew fragte uns ob wir den Walhai auch gesehen haben ? Walhai !!!!
5.3. 2017
Das Tauchen an Protea Banks ist konstant brillant. Das tiefblaue Wasser bleibt; tagein, tagaus haben wir 30m+ Sicht.
Wir haben in letzter Zeit viele angekoederte Tauchgänge gemacht. Bei jedem dieser Tauchgänge hatten wir 5 Black Tips die jeden Tag frecher werden und 3-4 Bullenhaie.
Immer öfters sehen wir jetzt Tiger Haie, aber diese wollen sich noch nicht so recht an uns herantrauen. Er kommt und dreht sofort ab oder er beobachtet das Spiel aus der Ferne.
So vorsichtig sind die Haie....Selbst die Schwarzspitzen, die mich zehnmal während des Tauchgangs schubsen, streifen und schieben ( weil ich halt direkt am Köderball hänge und ab und zu ein paar Fische raushole ), selbst diese gierigen, opportunistischen Allesfresser kennen den Unterschied zwischen mir und dem Köderfisch. Nicht ein einziges mal wurde ich oder einer meiner Tauchguides gebissen...Bin oft selbst verwundert darüber...geh jetzt gleich im Wald spazieren wo's viel Holz gibt...
Die normalen Protea Banks Tauchgänge waren auch gut und hatten immer Hammerhai Sichtungen.
Wir hatten eine tolle Woche mit tollen Leuten. Alle hiessen Thomas und Christian, echt. Dann gab es noch Sandra und Matthias dazwischen. Und das Boot was immer voll...
Dieses Wochenende hatten wir frei. Es war wahrscheinlich das letzte bis Ende April.
Ich war jeden Tag mit den Hunden am Strand, bin im Pool, grille jeden Tag und sitze im Garten. Ich habe sogar mein Auto gewaschen...
Und das dauert gute zwei Stunden. So wie ich es von Vater gelernt habe. Keiner machts so gut. Das Auto ist wie neu...
So langsam komme ich auch meiner aufgestauten Arbeit hinterher. Dieser Tagebucheintrag war schon lange überfällig. Jetzt noch alles auf der englischen Version dann bin ich bald wieder auf dem Laufenden.
zurück zum Anfang



© African Dive Adventures, 2016
designed by  www.bilderreich.de