Juni Sardine Run

1.6. 2014
Das Tauchen ist richtig gut zur Zeit. Wir haben jetzt unser typisches Winterwetter. Das Meer ist ganz ruhig, der Himmel immer blau und wolkenlos, es gibt so gut wie keinen Wind.
Unter Wasser haben wir entweder gar keine Strömung oder nur ganz wenig. Dafür gibt es öfter mal eine ziemlich kühle Sprungschicht. Und das mögen die Sandtiger gerne. Wir haben 23C in den ersten 15m , danach geht die Temperatur runter auf 19C mit glasklarer Sicht (25m)
Die Höhlen auf der Nordseite von Protea Banks sind voll mit Sandtiger Haien ( Raggies ), in der Nähe lauernd findet man oft Bullen Haie und ab und zu einen Tiger.
Im Moment zählen wir so um die 50 Raggies.
Am Playground hatten wir kürzlich 24 Raggies, 2 Zambezis und 2 Black Tips.
Die ersten Buckelwale der Saison haben wir auch schon gesichtet und eine Zeitlang verfolgt. Sie sind aber noch nicht an Boote und Motorengeräusch gewöhnt und daher sehr scheu.
Sardine Run 2014
Vom Sardine Run hört man noch nichts, aber der fängt ja offiziell erst Ende Juni an.
Bei uns wird es ab Heute wieder sehr ruhig. Wir brauchen diese Zeit dringnd um die Boote in Topzustand für den Sardine Run zu bringen und alle nötigen Vorbereitungen für die Verlagerung von zwei Drittel unserer Ausrüstung nach Coffee Bay zu treffen.
Vom 19.Juni bis 19.Juli geht nochmal richtig was ab bei uns. Wir hatten noch nie so viele Leute zum Sardine Run wie dieses Jahr. Aber mit zwei Booten im Wasser verläuft es sich wunderbar und gibt kein Gedränge. Das Meer ist gross.....
Die Leute vom Ocean View Hotel freuen sich auf uns. Wir bringen Leben ins Hotel, Freude und Aufregung wenn wir von unseren täglichen Erlebnissen schwärmen. Bilder werden ausgetauscht und verschickt, Geschichten erzählt. Es ist immer eine tolle Atmosphäre im Ocean View Hotel.
Beulah wird einen Monat dort wohnen und alles leiten während ich zwischen Protea Banks und Coffee Bay hin und herpendle. JP kommt für einen Monat aus Nelspruit, Kyle kommt speziell für uns aus den Bahamas angereist um zu helfen. Daniel Brinckmann kommt fast zwei Wochen um zu fotografieren und unser Super-Pilot Louis Sauer kommt mit seinem Ultraleicht Flugzeug all den Weg vom Norden des Landes um unsere Boote stets an die beste Stelle zu leiten. Wer Lust hat darf auch gerne bei Louis mitfliegen.
Wir drücken alle die Daumen und setzen alles in unserer Macht daran, dass auch dieses Jahr wieder all unsere Gäste voll auf ihre Kosten kommen.
Ich werde ab 23.Juni hier täglich berichten.
© copyright by African Dive Adventures
3.6. 2014 Paddle Out am World Ocean Day
Am Sonntag ist World Ocean Day und wir sind Teil einer Paddle Out Aktion in Shelly Beach. Wir werden mit mehreren Booten um 8 Uhr in Shelly Beach ausfahren und zu den Hai Netzen in St. Michaels gehen. Dort werden wir eine kurze Rede halten über die Bedeutung der Haie im Meer und deren Bedrohung von Menschenhand. Wir werden den 17 Tiger Haien gedenken die vor drei Jahren in den Netzen von Scottburgh/Umkomaas ums Leben gekommen sind. Und wir werden allen Teilnehmern erklären warum diese Hai Netze längst überfällig sind und keinen einzigen Menschen am Badestrand beschützen.
Nach der Rede werden wir eine Gedenkminute einlegen in der wir alle dem Meer und seinen Bewohnern unseren Respekt erweisen.
Diese Aktion ist nicht nur auf Shelly Beach beschränkt sondern wird an fünf anderen Orten in Südafrika sowie in Australien, Fiji und auf den Seychellen durchgeführt. Wr würden das gerne erweitern und bitte alle die das lesen daran teilzunehmen indem ihr irgend ein Teil der Tauchausruestung anzieht, zB eine Maske oder ein Schnorchel und damit ein Bild von euch macht. Dieses Bild dann bitte an mich schicken, "roland@afridive.com" oder direkt auf der Paddle Out Facebook Seite hochladen:
"Paddle Out for Sharks Shelly Beach 2014"

6.6. 2014. Sardine Run
Mein Kumpel mad Brad von Coffee Bay hat mich Heute früh angerufen und gesagt es seien überall Delfine und Tölpel zu sehen. Die Vögel stürzen sich aus 20m Höhe ins Wasser um eine Sardine zu fangen. Brad sagt, es ist voll Action da unten und so langsam fängt das Sardinen Fieber an...Dieser Anruf passt auch zu einem Report vom Sharks Board die Bait Balls aus der Luft westlich von Port Alfred gesehen haben.
Die Luft ist allerdings ziemlich frisch. Hier in Margate haben wir kaum 15C morgens.
Wer zum Sardine Run kommt sollte unbedingt warme Kleidung mitbringen. Shorts und T Shirts kann man sowieso nur tagsüber tragen und tagsüber sind wir auf dem Boot. Auch fürs Boot, bitte denkt daran, dass es kühl werden kann. Eine gute Windjacke ist wertvoll.
Die Tatsache,dass es kalt wird ist das beste Zeichen für einen guten Sardine Run.
7.6. 2014. Achtung Fussball Fans
Alle tauchenden Fussball Fans sind hier eingeladen beim Gewinnspiel von Schöner Tauchen teilzunehmen. Man gibt ganz einfach seine Tipps ab auf der Webseite und kann dabei richtig gute Preise gewinnen. Alles wird deutlich erklärt inklusive Datenschutz.
Geht einfach auf www.schoener-tauchen.de und macht mit bei dem Spass. Ich bin auch dabei obwohl ich vom Fussball auch gar nix versteh...Uwe meint, das sei meine beste Chance.
11.6. 2014
Unser World Ocean Day war ein Erfolg und hat Spass gemacht. Wir hatten etwa 70-80 Teilnehmer, Taucher, Surfer, Seenot Rettung und sogar Fischer. Viele Familien mit Kindern waren dabei. Unser local news Portal eHowzit hat den Tag auf zwei Video Clips zusammengefasst : www.ehowzit.co.za/news/local/ocean-day-celebration/
Wer sich überhaupt so ein bisschen dafür interessiert was in Margate/Shelly Beach und Umgebung so passiert kann ab und zu mal bei eHowzit reinschauen. Das ist unsere online Zeitung.
14.6. 2014. Sardine Run
Das Wetter hier ist absolut perfekt. Kein bisschen Wind, keine Wolke im Himmel. Das Meer ist blau und klar und sieht aus wie ein See. Keine Welle. Unglaublich !!!
Ich habe Gestern mit Coffee Bay telefoniert. Scheinbar gibt es viele Wale und Delfine zu sehen. Tölpel sitzen überall in Scharen auf dem Wasser und warten darauf, dass die Action auf einen Schlag losgeht.
Es ist richtig kalt hier und in Coffee Bay, wesentlich kälter als in den vergangenen Jahren. Was wir damit meinen sind knapp unter 10C nachts und knapp über 20C tagsüber.... Alle reden davon, dass dies die perfekten Bedingungen für den Sardine Run sind. Brad sagt, es sieht aus als würde das Meer jeden Augenblick erwachen.
Dean, der Hubschrauber Pilot der letztes Jahr am Strand gelandet ist befindet sich zZ in Maseppa Bay und meldet dort vereinzelt Sardine Run Aktivität mit kleineren Splittergruppen die von Delfinen und Tölpel gejagt werden.
Zusammengefaßt : beste Voraussetzungen für ein Gelingen.
16.6. 2014. Sardine Run
Es ist soweit. Unser erstes Boot geht Morgen nach Coffee Bay. Seit Tagen und Wochen laufen die Vorbereitungen, Einkäufe, Reparaturen, Renovierungen, Lizenzen usw. Jetzt ist alles perfekt. Unsere Autos, Boote, Ausrüstung ist 110% .
Wir versuchen an absolut alles zu denken. Coffee Bay ist das Ende der Welt. Es ist wohl super schön am Ende der Welt, aber es gibt keine Infrastrukur dort. Was man nicht dabei hat, gibt es nicht. Ganz einfach... Daher haben wir Sachen dabei wie zB Silikon, Sekundenkleber, Fiberglassharz, Kontaktkleber, Epoxydkleber, Komponentenkleber - und das war nur die Kleberabteilung. Ich hoffe inbrünstig, daß wir nichts kleben müssen. ... Aber wenn, dann können wir !!!! So gibt es noch eintausend andere Sachen. Die Logistik ist gewaltig. Morgen fahren JP, Brian und unser Hafenmeister Brian Moore nach Coffee Bay. Ich werde wohl auf Kohlen sitzen bis das Boot wohlbehalten unten ankommt. Die Fahrt ist ziemlich hart und alles kann passieren....
Am Mittwoch kommen die drei zurück nach Margate und am Donnerstag fahren Beulah, JP, Brian und Kyle wieder nach Coffee Bay.
JP hat Heute ein 5 stündiges Briefing von mir erhalten. Er ist mein rechter Mann, viele Taucher kennen ihn noch von letztem Jahr und 2012. Er ist den gesamten Monat dabei. Jeder einzelne Aspekt des Sardine Runs wurde besprochen. Es geht darum professionell aufzutreten. Wir müssen alles daransetzten was wir haben um den Sardine Run profimäßig durchzuziehen um unseren Gästen das maximale Erlebnis bieten zu können. Das war meine Message,wir können die Natur nicht beinflussen, dafür brauchen wir Glück und die Weichen sind gestellt.
© copyright by African Dive Adventures
Mapusi Flussausfahrt
© copyright by African Dive Adventures
Mandela Familie
22.6. 2014. Sardine Run
Es ist soweit. Alles ist vorbereitet und Morgen geht es los. Beulah , JP, Kyle und Brian sind seit drei Tagen in Coffee Bay. Vor ein paar Minuten ist die erste Gruppe von Schöner Tauchen dort angekommen. Was wir von unserer Crew in den letzten Tagen gehört haben ist ermutigend. Viele Wale, viele Delfine und tauchende Tölpel. Alle Anzeichen sind da. Louis unser Pilot ist auch Heute angekommen und wird Morgen in aller Frühe einen Aufklärungsflug machen. Jetzt wird es interessant !!!!

Habe gerade mit Beulah telefoniert. Mandelas Familie war im Ocean View Hotel. Die kommen ja aus dieser Gegend. Einer der Enkel von Nelson Mandela hat mit Beulah geredet und ihr seinen Dank dafür ausgesprochen, dass wir so viele Leute in diese Gegend bringen. Was für eine Ehre !!!
Beulah hat ihm dann noch erzählt, dass wir gebrauchte Kleidung aus Deutschland bekommen die wir an die Armen hier in Coffee Bay verteilen. Mr. Mandela war total begeistert. Dieser Dank geht ganz besonders an die Familie Lange aus Hennef, Claudia und Frank Kalies aus Berlin, Familie Wilkens aus Tübingen und Familie Popp aus Nürnberg. Ohne eure loyale Unterstützung hätten wir nicht so viel zu verteilen.
Wer helfen will darf uns gerne gebrauchte Kleidung in 10kg Paketen schicken :
Beulah Mauz, P.O.Box 1563 Margate 4275 Südafrika ( normaler Postweg bitte )
Was so ein Paket für diese Leute hier bedeutet ist unvorstellbar.....

Protea Banks
Einen Tag hatten wir 40 Knoten Wind, den anderen Tag 5m hohe Wellen. Gestern und Heute konnten wir ausfahren. Mit nagelneuen Motoren an unserer Southern Comfort haben wir fast abgehoben. Der Hafenmeister meinte, wir waren so schnell er konnt uns kaum sehen.....J.
Die Raggies in den Höhlen der Nordseite von Protea Banks sind momentan verschwunden. Der starke Seegang hat einen Waschmaschineneffekt verursacht was normalerweise dazu führt, daß die Haie für ein paar Tage in tiefere Gewässer gehen.,hoffentlich sind sie nächste Woche wieder zurück.
Bei den beiden angeköderten Tauchgängen hatten wir 5 und 3 Zambezis sowie ein paar Black Tips. Gestern ist sogar eine Schule Hammerheads vorbeigezogen. Bonus de Luxe !!!! Sicht ist um die 20m und Wassertemperatur 23C. Nur die Luft ist so kalt, dass wir ab sofort eine Stunde später anfangen, also erst um 8:00 Uhr.

© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann

23.6. 2014. Sardine Run
Bait Ball. Bait Ball. Bait Ball. !
Heute ist unser erster Tag auf See. Absolut perfektes Wetter.
Kaum zwei Stunden nach der Ausfahrt bekomme ich von JP die ersten Fotos.
Ich bin total begeistert und erleichtert.
Dieser Sardine Run wird gut !!!
24.6. 2014 Sardine Run 2014
Da ich in Shelly Beach/Margate bin, bin ich natuerlich ein bisschen weit vom Schuss. Heute habe ich gehoert, dass Louis, unser Pilot einen Manta gesichtet hat sowie mehrer kleine Bait Balls.
Als das Boot an der Stelle angelangt ist wurde wohl von den meisten Leuten der Mants noch gesehen. Auch die Sardinen wurden gesehen, allerdings kamen keine Fotos zustande da die Action ziemlich schnell sich bewegte. Alle waren um 14h30 wieder zurueck. Es war ein guter Tag.
25.6. 2014 Sardine Run
Heute war nicht viel zu sehen auf dem Meer. Gegen Mittag kam der Wind auf und es wurde ungemuetlich auf dem Boot. Kurz nach 12h00 hat die Mehrheit entschieden, lieber wieder nach Hause zu fahren. Auch unser Flugzeug konnte in dem Wind nicht fliegen was natuerlich alles erschwerte. Nach der Rueckkehr ins Hotel gab es einen Ausflug zum Hole in the Wall und einen ruhigen Nachmittag in unserem wunderbaren Hotel.
Morgen sieht es nochmal windig aus. Wir wissen noch nicht ob wir ausfahren koennen aber wir werden es auf jeden Fall versuchen.
© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann
26.6. 2014 Sardine Run
Komisches Wetter Heute. Alles war besser als erwartet und das Boot konnte ausfahren. Kurz vor das Flugzeug starten wollte kam plötzlich ein böiger Wind auf der ganz unerwartet an Geschwindigkeit zunahm. Eine Böe erfasste das Flugzeug am Boden und drehne es auf den Kopf. Dabei wurde ein Flügel beschädigt. Armer Louis muss jetzt schnell nach Johannesburg fahren um einen neuen Flügel zu besorgen. Das ist Teil des Abenteuers. Wenn immer alles klappen würde wäre es ja kein Abenteuer.....
Eine Stunde später war alles wieder vorbei. Unser Boot verbrachte Heute den ganzen Tag mit Walen. Scheinbar war es so dermassen gut, dass das Boot erst um 16h00 zurueck kam.
Protea Banks
Wir hatten hier die zweite Gruppe von Schöner Tauchen an Protea Banks. Bei 2 Knoten ordentlicher Strömung gingen wir gleich auf die Nordseite damit wir auf jeden Fall viele Haie sehen sollten.
Und so war es dann auch. Um die 40 Raggies in den Höhlen war ein toller Anblick. Die Sicht war kaum 8m und das Wasser ziemlich kühl bei 20C. Aber alle haben es geschafft was ich ganz toll fand da die Bedingungen sicher nicht einfach waren Heute.
Der zweite Tauchgang war dann ein angeköderter TG. Wir hatten etwa 8 Black Tips.
Alle Taucher waren glücklich Heute , sowohl an Protea Banks als auch in Coffee Bay

© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann

© copyright by Daniel Brinckmann
Schoener Tauchen Gruppe
27.6. 2014. Sardine Run
Ein langer Tag Heute auf See. Die Jungs hatten soviel Action, sie wollten gar nicht nach Hause kommen. Tölpel stürzten sich überall aus 20m ins Wasser , Delfine überall und Wale. An Unterhaltung hat es Heute nicht gefehlt, selbst Dusky Haie wurden gesichtet. Das Meer war ein bisschen unruhig, aber das hat niemanden abgehalten. Unser Pilot Louis ist mit seiner apechsträne hoffentlich durch. Zuerst dreht ihm der Wind sein Flugzeug auf den Kopf und beschädigt einen Flügel. Er fährt dann sofort in Richtung Johannesburg um einen neuen Flügel zu holen wenn sein Auto einen Getriebeschaden erleidet. Auf halber Strecke übernachtet Louis und sein Auto wird ausgeraubt. Und zuletzt fährt er noch einem anderen Auto hintenrein......Das gute an Louis: er gibt einfach nicht auf. Er lacht über sein Pech und ist am Montag wieder in der Luft um Coffee Bay. Unverwüstlich, unser Louis.

Protea Banks
Wir hatten Heute rauhe See an Protea Banks. Alles sah ganz locker aus bis wir raus aufs Riff kamen. Dort waren die Wellen schon ordentlich hoch Heute und die Strömung hat gut gezischt !!! Erwachsenen Tauchen Heute. Aber alle meine Gäste von Schöner Tauchen haben es prima gemeistert. Das ist das Gute an Schöner Tauchen. Wer dort bucht wird richtig informiert und richtig beraten. Leute werden nicht einfach wohin geschickt wo sie nicht zurechtkommen. Ganz wichtig !!!
An Protea Banks in den Höhlen haben wir etwa 35 Raggies gesehen. Die Sicht was besser als Gestern mit etwa 12-15m anfangs und wurde dann wieder trüber zum Schluss hin. Wassertemperatur hat 20C unten auf 37m und 22C oben.
Der zweite Tauchgang ist ausgefallen da der Hafen wegen rauher See geschlossen wurde.
© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann

28.6. 2014 Sardine Run
Der letzte Tag unserer Gruppe Eins von Schoener Tauchen verlief sehr erfolgreich. Zwar sah man keine Sardinen, aber dafuer Wale zum Besten. Die Bilder sprechen fuer sich.
Louis unser Pilot ist auch wieder auf dem Weg nach Coffee Bay. Er hat letzte Nacht bei mir verbracht und sollte bald ankommen. Ab Morgen ist er wieder in der Luft, genau richtig fuer die zweite Gruppe von Schoener Tauchen. Die sind naemlich auch Heute Frueh abgefahren. Der Abschied war schwer. Nach nur 3 Tagen hatten wir doch viele unvergessliche Momente zusammen erlebt. Und wenn eine Gruppe aus so netten Leuten besteht wie die Dirk Junge Gruppe hat man sofort eine Verbindung zueinander. Es tut mich echt leid, dass ich in Coffee Bay nicht mit ihnen sein kann. Aber wie ich sagte, das Beste was wir zu bieten haben an Material sowie an Leuten ist in Coffee Bay. Also wenn sie sich bei uns in Shelly Beach wohlgefuehlt haben wird es dort an der Wild Coast noch besser sein. Absolut !!!
Gregg, Karen, Shorty und ich wuenschen der Dirk Junge Gruppe einen Hammer- Sardine-Run !!!
29.6. 2014 Sardine Run
Heute hatten wir einen ruhigen Tag. Ein paar Delfine tuemmelten sich im Wasser und Wale wollten nicht so recht mitspielen. So Tage gibt es halt auch. Zum Glueck hatten wir Gruppenwechsel Tag und nur zwei Leute auf dem Boot die den das perfekte Wetter auf See trotzdem genossen.
© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann
© copyright by Daniel Brinckmann

30.6. 2014 Sardine Run
Heute war der perfekte Wal Tag. Unser Boot war mitten in einer Gruppe von 12 Buckelwalen drin und die Leute waren total begeistert. Sardinen gab es wohl keine zu sehen, aber dafuer eben das absolute Highlight mit denn ganz Grossen.
zurück zum Anfang



© African Dive Adventures, 2016
designed by  www.bilderreich.de