Juni Sardine Run

3.6. 2013
Nach ueber einer Woche ohne Tauchen gehts Heute wieder los. Das Wetter ist sagenhaft. Angenehm warm, kein Wind und immer Sonne. Ich bin total gespannt ob jetzt die Raggies endlich gekommen sind. Die sollten eigentlich schon Ende April/Anfang Mai ankommen.
Letzte Woche waren wir kurz in Coffee Bay als Teil der Vorbereitungen fuer den Sardine Run. Am Tag unserer Ankunft gab es scheinbar ziemlich viel Aktivitaet auf dem Meer, sagte man uns im Hotel.
Das Hotel wurde auch um einiges umgebaut. Das Restaurant was frueher hinten war ist jetzt vorne auf dem ehemaligen Deck mit einem traumhaften Meerblick.
Bar Snacks : Frische Austern und Hummer !!!
Petition zum Schutz der Haie
Die Petition laeuft weiter. Wir haben etwa 900 Unterschriften diese Woche bekommen, Das ist echt gut. Aber wir brauchen 5000 !!! Man muss nicht unbedingt seine ID Nummer eingeben. Name und E-Mail Adresse reichen auch.
Ich will versuchen ein Treffen mit Fischern, Tourismus Leuten und Gemeindevertretung zu organisieren fuer diese Woche um die Lage zu besprechen.
5.6. 2013
Vier Raggies Gestern und Heute waren sie schon wieder weg. Dafuer war das Tauchen aber trotzdem wunderbar. 25m Sicht, 24C Wassertemp. Nur ein Problem :
Um dort hinzukommen muss man erst durch 4m hohe Wellen durch. Das ist mal wieder Abenteuer pur. JP und ich schlucken pures Adrenalin wenn wir hinter den Wellen ankommen. Danach kommt dann die Belohnung....
Gestern beim Koedern : 6 Black Tips 2 Zambezis.
9.6. 2013
Gestern war World Ocean Day. Wir waren bei unseren Kollegen von Umkomaas ( Aliwal Shoal ) eingeladen. Dort fuhren wir zusammen mit 14 anderen Tauchbooten zu den Hainetzen raus. 150 Taucher, Surfer und Naturschuetzer haben sich dort versammelt um fuer den Schutz der Haie zu demonstrieren. Es war ein gewaltiger Anblick so viele Boote nebeneinander liegen und so viele gleichgesinnte Leute zu sehen. Wir brauchen so viel Unterstuetzung wie nur moeglich. Bitte Haelfte uns mit der Petition. Man muss keine persoenliche Daten angeben.

10.6. 2013
Wir begruessen Andi un Jochen die zum siebtenmal bei uns sind sowie Philipp und Sandra zum drittenmal. Nicht nur wir freuen uns ueber treue Taucher, auch Protea Banks zeigt seine beste Seite.
Erster Tauchgang an den Hoehlen : 25m Sicht, 23C Wassertemp. 3 Sandtiger, 1 Black Tip.
Zweiter Tauchgang am Playground : 3 Black Tips, 2 Zambezis und 5 Hammerheads.

Wale kommen auch so langsam bei uns an. Man sieht jetzt immer mehr davon. Von Sardinen ist aber noch nichts zu sehen was uns auch recht ist. Die sollen erst kommen wenn wir nach Coffee Bay fahren. Und dann hoffentlich ordentlich....??
11.6. 2013 Die Raggies sind angekommen !!!
Der perfekte Tauchtag Heute. Super Wetter, tolles Wasser und ganz tolle Haibegegnungen. Erster Tauchgang was angeködert : 1 x Tiger Hai , 2 x Zambezi und 6 x Black Tip.
Zweiter Tauchgang an der Nordseite von Protea Banks : 38 Raggies und 5 Black Tips.
Hiermit ist es jetzt offiziell : Die Sandtiger sind angekommen. So spaet wie noch nie, aber sie sind da.
12.6. 2013
Drei gute Nachrichten gibt es Heute :
1. Wir haben Heute 122 Sandtiger Haie auf der Nordseite von Protea Banks gezaehlt.
2. Unser neues Boot 'Twilight' ist Heute in Shelly Beach angekommen
3. Das Sharks Board meldet Sardine Aktivitaet zwischen East London und Coffee Bay
18.6. 2013
Protea Banks ist wieder ganz oben. Die Sandtiger sind hier in Scharen. Bei 25m - 30m Sicht und null Stroehmung sind die Raggies überall. Wir schaetzen , dass wir auf jeden Fall so um die 200 Tiere an der Nordseite haben. Ungeheurer Anblick.
Andi und Jochen sind zum 7.mal hier. Sie sagen, dieses Jahr war wohl der beste Tauchurlaub überhaupt. Sie hatten auch das Glueck gepachtet. Zusammen mit Philipp und Sandra ging das Taucherlebnis nicht aus. Jeder Tag brachte was Ungewöhnliches fuer uns. Einmal sahen wir einen Martin, dann einen Tiger, auch ein Manta liess sich sehen. Unsere treuen Wiederholungstaeter sind fuerstlich belohnt worden.

Beulah, J.P., Gregg und Brian sind soeben nach Coffee Bay losgefahren. Mit dem Boot im Schlepp werden sie sicher etwa 12 Stunden unterwegs sein.
Gregg war am Wochenende dort und sah ziemlich viel Aktivität. Voegel tauchten, hunderte Delfine wo man hinschaut und Wale tummeln sich überall. Wir druecken die Daumen und hoffen auf einen besonders guten Sardine Run.
22.6. 2013
Waehrend ich Protea Banks tauche mit ca. 30 Sandtigern, 3 Bullenhaien und 1 Great Hammerhead schickt Beulah die ersten Bilder von Coffee Bay. Wild Earth Gruppe von Thomas Bechtold hatte einen super guten ersten Tag an der Wild Coast. Obwohl es noch keinen Baitball gab waren die Leute den ganzen Tag gut unterhalten worden.
© copyright by Wild Earth

© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth

© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth
© copyright by Wild Earth

25.6. 2013
Beulah und die Jungs sind Gestern wieder wohlbehalten aus Coffee Bay zurueckgekommen. Unser erster Sardine Run Trip an der Wild Coast war ein voller Erfolg. Die Gruppe Wild Earth hatte Ocean Action ohne Ende. Die Natur lieferte alles was sie hatte und die Gaeste sind absolut begeistert. Unser Aufklaerungs-Flugzeug hat sich voll bewaehrt. Der Pilot Louis konnte unser Boot zur best moeglichen Aktivitaet fuehren. Besser gehts nicht. Das Ocean View Hotel ist weit und breit die beste Adresse. Super gemuetlich, gutes Essen und die Angestellten dort sind unglaublich freundlich und relaxed.
Bilder folgen Heute Abend.
Am Samstag gehts fuer uns wieder zuruck nach Coffee Bay fuer unsere 'Schoener Tauchen' Gruppe.
© copyright by Wild Earth

26.6. 2013
Hier ist die URL fuer die Petition zum Schutz der Haie :

Petition

Wir brauchen dafuer keine persoenlichen Daten, auch wenn dafuer eine Zeile eingerichtet wurde. Einfach auslassen was man nicht angeben will. Wir brauchen dringend Unterstuetzung.
Wir hatten auf lokaler Ebene ein Treffen wobei ganz deutlich herauskam, dass die Fischer laut Gesetz den ganzen Hai an land bringen muessen wenn sie einen fangen woollen. Da aber das Haifleisch ungeniessbar ist, bleibt der Karkass immer auf dem Gemeindegrundstueck liegen und wird zu einem Entsorgungsproblem der Gemeinde. Dies ist nicht laenger akzeptabel. Ebenso ist es nicht akzeptabel fuer Tourismus, abgeschlachtete Hai-Ueberreste in der Oeffentlichkeit rumliegen zu lassen da dies immer und unweigerlich zu weltweiten Ausrufen fuehrt. Somit haben wir schon die ersten kleinen Schritte auf dem langen Weg zum Erfolg gemacht. All dies haben wir allen Unterstuetzern zu verdanken den alleine haben wir keine Stimme. Beulah und ich sehen uns als Balance-Regulierer hier in unserem Ort. Die Fischer wissen genau was passiert wenn sie Haie abschlachten. Die Auswirkungen sind verheerend und halten sehr lange an. So ein weltweiter Aufschrei geht bis in hohe politische Ebenen, verursacht sehr viel Unannehmlichkeiten und Aerger fuer die Fischer. Ausserdem bekommen sie Drohbriefe und Flueche, Anrufe und E-Mails die man eigentlich niemandem wuenschen mag. Nur so erreichen wir was !!!!!
30.6. 2013
Wir sind in Coffee Bay und erwarten unsere Gruppe Schoener Tauchen mit Uwe Nehls jeden Augenblick. Sie kommen direkt von Margate wo wir waehrend der letzten vier Tage zusammen an Protea Banks getaucht haben. Wie immer hatten wir super Tauchgaenge an Protea Banks, beim letzten Tauchgang sogar einen Tigerhai....
Beulah und ich kamen Gestern schon in Coffee Bay an um alles vorzubereiten. Das Boot ist schon an der Auslauf-Bucht. Der Ort dort ist perfekt...wenn man bedenkt, dass wir an der Wild Coast sind. Nur schon die Fahrt dort hin ist ein Abenteuer. Der Weg, der mit einer Art Schneepflug in die Landschaft gefraest wurde kommt von einem hohen Huegel fast senkrecht auf die Meeresspiegel-Hoehe herunter. Brutal.
Heute haben wir viele Voegel fliegen und auf dem Meer sitzen sehen, Delfine und Wale ueberall. Die Atmosphaere ist elektrisch, wir koennen es kaum erwarten zu sehen was wir Morgen finden werden.
zurück zum Anfang



© African Dive Adventures, 2016
designed by  www.bilderreich.de