Tauchen Protea Banks


Allgemeine Infos
Protea Banks liegt 7.5km in gerader Linie von Shelly Beach. Das Riff, eine versteinerte Sandbank, erhebt sich aus einer Tiefe von 60m und liegt zwischen 27m und 40m Tiefe. Protea Banks ist 6km lang und etwa 800m breit. Seit den 70er Jahren haben Generationen von Fischern einen oft nicht einfachen Lebensunterhalt an Protea Banks erwirtschaftet. Taucher kamen erst in den 90er Jahren, geführt vom legendären Andy Cobb.

Protea Banks ist ein Hotspot für Haie, weil das Riff selbst ein bekannter Lebensraum der Thunfisch Familie ist. Das erklärt, warum so viele Haiarten, allen voran der Bullenhai (= Zambezi) hier fast ganzjährig zu Hause ist.

Bogenstirn-Hammerheads trifft man von Mitte Oktober bis Mitte Januar in Hunderten und sogar Tausenden an Protea Banks. Danach, bis etwa Ende März, trifft man Hammerheads in kleineren, besser abschätzbaren Gruppen. Man sieht deutlich, dass diese Tiere gereinigt werden, denn überall sieht man Hautfetzen im Wasser treiben. Dies wiederum lockt viele Seevögel an. Great Hammerheads sieht man öfters, aber eher unregelmässig über das Jahr verteilt. Diese Haie sind besonders gross und auffällig. Sie patrollieren das Riff alleine oder in kleinen Jagdgruppen von 3-5 Tieren.

Im Sommer (Nov - Mai) kann man auf dem 40m tiefen Sandplatz, den wir Sandshark Gully nennen, Anzahlen von Giant Guitar Sharks sehen, die wie Flugzeuge auf dem Flugplatz geparkt sind. 30 - 60 Stück sind nicht ungewöhnlich.

Anfang Mai freuen wir uns immer auf die Ankunft der Sandtiger, die auch Raggies genannt werden. Raggies halten sich immer in und um die Höhlen an der Nordseite auf. Dort sind sie vor anderen Haien geschützt, denn das ist eine der wenigen Haiarten, die in einer Position stehen bleiben können, ohne sich dauernd bewegen zu müssen. Sandtiger kommen auch in grosser Anzahl. Selten gibt es ein Jahr, in dem wir nicht mehrere hundert Exemplare an einem Tauchgang sehen !!! Diese Anzahl schwankt dann von Mai bis Dezember je nach Wind und Wellen. Wenn das Meer rauh ist, werden die Höhlen von der riesigen Wassermasse so richtig ausgespült, was dazu führt, dass die Mehrzahl der Sandtiger in tiefer gelegene Schutz- und Ruheorte abwandert. Sobald das Meer sich dann wieder beruhigt, kommen sie zurück.

Ganz oben auf der Liste steht natürlich der majestätische Tigerhai. Dieser Hai zieht Taucher aus der ganzen Welt nach Protea Banks. Während der Tigerhai-Saison sind Begegnungen - oft hautnah - so gut wie sicher. Der Tiger, einer der am meisten missverstandenen Haiarten, bringt grundsätzlich Ruhe und Gelassenheit in den Tauchgang. Er sorgt für spektakuläre Erlebnisse der Taucher und trotzdem stellt er absolut keine Gefahr dar.

Neben den oben genannten Hauptdarstellern von Protea Banks, gibt es eine Reihe anderer hochinteressanter Begegnungen. Vom Schwarsspitzen Hochsee Hai über Fuchshai, Walhai, Weisser Hai, Mako, Blauhai, Sandbar und Milky Hai zum Dusky = Düsterer Hai wie man ihn auf Deutsch nennt. Und ausser Haien gibts Baracudas, Delfine, Mantas, Stachelrochen, Zackenbarsche etc. Nicht zu vergessen, die Buckelwale die von Juni bis November in so grossen Zahlen hier sind, dass man manchmal beim Bootfahren aufpassen muss, um nicht einen Wal anzufahren (alles schon erlebt...).
Haisaison

Andreas Wilkens,unser Kontaktmann in Deutschland und Felina's Dream
© copyright by African Dive Adventures
© copyright by African Dive Adventures
Andreas Wilkens, unser Freund aus Tuebungen ist immer gerne bereit telefonisch oder per E-Mail detaillierte Auskunft ueber uns und Protea Banks zu erteilen.
Er kennt sich besonders gut bei uns aus da er schon so oft hier war und wir staendig miteinander im Kontakt stehen. Wenn Andi kommt wird er sofort als Tauchguide an Protea Banks eingesetzt.
Andi ist auch der Vater von Felina, deren Traum es ist den armen Kindern und Erwachsenen in Suedafrika mit Altkleidung zu helfen. Beulah und Felina haben eine Hilfsorganisation gestartet mit dem Namen " Felina's Dream ". Wir bitten alle wenn moeglich uns alte Kleidung zu schicken die Beulah dann an notleidende Kinder und auch Erwachsene kostenlos verteilt. Die Familie Lange aus Henneff sind Felina's Dreams treueste Freunde. Fast jeden Monat kommt ein riesen Paket von den Langes bei Beulah an. Wer Fragen auch dazu hat darf sich gerne an Andi wenden.
Manchmal ist es ganz gut eine dritte Person um Rat zu fragen.
Seine Details sind wie folgt :
Andreas Wilkens private Nummer : 0049(0)7071-689539
und die Emailadresse : schowil@t–online.de

zurück zum Anfang



© African Dive Adventures, 2016
designed by  www.bilderreich.de